Magnesium

Magnesium ist ein essenzieller Nährstoff. Das heißt, Magnesium ist für unseren Körper lebenswichtig. Unser Organismus kann es allerdings nicht selber herstellen. Wir müssen Magnesium mit der Nahrung oder Mikronährstoffen in ausreichender Menge zuführen.

Magnesium ist neben Calcium mengenmäßig der zweithäufigste Mineralstoff in Knochen und Zähnen und damit wichtig für deren Aufbau und Stabilität.

Zwei Drittel des Magnesium in unserem Körper befindet sich im Skelett, ein Drittel in den weichen Gewebsstrukturen. Im Blutbild, enthalten die Erythrozyten ( das sind unsere roten Blutkörperchen – lese hier mehr über unsere Blutzusammensetzung) ca. 70% des Magnesiums. Deswegen ist hier eine Vollblutuntersuchung aussagekräftiger als aus dem Serum.

Magnesium wirkt als Aktivator bzw. als Cofaktor von ungefähr 300 Enzymen.

Für den Energiestoffwechsel (ATP-Produktion) jeder Körperzelle ist Magnesium notwendig. Unentbehrlich auch für den Stoffwechsel aller Makronährstoffe (Fette, Eiweiss, Kohlenhydrate). Das Mineral verbessert die Leistung aller Muskeln, auch die des Herzmuskels. Es erweitert die Herzkranzgefässe und stabilisiert die Zellmembran. Magnesium wirkt gerinnungshemmend, reguliert den Kalzium- und Kaliumstoffwechsel, den Vitaminstoffwechsel (z. B. von Vitamin D und B1) sowie die Synthese von Hormonen, Nukleinsäuren und von Proteinen. Magnesium ist also ein wahres Multitalent. Es hilft uns, mit Stress fertig zu werden, weil es Stressreaktionen abpuffert.

Führen wir nicht genügend Magnesium zu, gerät der Körper in einen Mangel. Dieser kann sich durch Krämpfe, Nervosität, Unruhe, Müdigkeit, Muskelschwäche, geringe Belastbarkeit, Bauchschmerzen, Herzryhtmusstörungen bis hin zu depressiven Verstimmungen  bemerkbar machen. Hat sich ein Magnesiummangel entwickelt, kann es eine längere Zeit dauern, bis die Zelldepots wieder aufgefüllt sind und sich der Magnesiumhaushalt wieder normalisiert hat. Eine ergänzende Zufuhr von über 2-3 Monate ist hier empfehlenswert.  Da Magnesium an Proteine und Moleküle, wie ATP bindet, müssen dementsprechend auch genügend Magnesium vorhanden sein.

Täglicher Magnesium Bedarf

Die DGE ( Deutsche Gesellschaft für Ernährung) empfiehlt für gesunde Erwachsene eine tägliche Magnesiumzufuhr von 300 – 400 mg. Allerdings liegt der tägliche Bedarf während des Wachstums, in der Schwangerschaft und Stillzeit höher.

Magnesiumbedarf im Sport

Wie oben bereits geschrieben, verbessert Magnesium die Leistung aller unserer Muskeln. Magnesium unterstützt die Glukoseaufnahme im Körper. Von der anschließenden Glykolyse profitieren auch die Sportler. Das heißt für Sportler spielt eine gute Magnesiumversorgung eine wichtige Rolle. Das gilt sowohl für Kraftsportler- als auch für Ausdauersportler.

Laut Ergebnissen verschiedener Studien wurde bei Sportlern die Häufigkeit eines Magneisummangels auf bis zu 65% geschätzt.

Die Gründe hiervor können sehr Unterschiedlich sein. Denn allein beim Schwitzen erleidet unser Körper eine Magnesium Verlust. Aber auch Stress, gastrointestinale Verluste, oder auch Medikamente, die die Magnesiumresorption behindern.

Lebensmittel, welche Magnesiumreich sind
Lebensmittel, welche die Magnesiumresorption vermindern

 

Verzehrempfehlung Hobbysportler

Bei normaler Belastung: 200-300 mg

Bei hoher Belastung: 300-500 mg

Magnesium…

  • trägt zu einer normalen Muskelfunktion bei
  • trägt zur normalen Eiweißsynthese bei
  • trägt zum Elektrolytgleichgewicht bei
  • trägt zur Verringerung Müdigkeit bei
  • trägt zur Erhaltung unsere Knochen bei
  • trägt zur Erhaltung unserer Zähne bei
  • trägt zur normalen psychischen Funktion bei
  • aktiviert über 300 Stoffwechselenzyme
  • hat eine Funktion bei der Zellteilung

 

Magnesium - schon gewusst...
10 Fakten über Magnesium

 

Wenn du Fragen zu deinen Magnesiumbedarf hast oder generell Fragen zur Vitaminversorgung, dann stell uns deine Frage über unser Kontaktformular.  Wir sind Heilpraktikerinnen und haben uns auf die Orthomolekulare Medizin spezialisiert. Erfahre Hier mehr über uns.

 

Die Autorinnen
Viktoria und Hiltraud, Tochter und Mutter – die Lebenssprudler! Wir wollen dich zu einem gesunden und glücklichen Lifestyle motivieren.
Erfahre mehr über uns!

Quellenangabe:
https://hepart.ch/no_cache/ursachen-und-symptome/magnesium-mangel/?sword_list%5B0%5D=magnesium
https://www.purecaps.net/de/#search:query=Magnesium+–+Der+Energiebooster

Share This